Beleuchtungskonzepte

 

Neben Nahrung und Wasser ist Licht eine weiteres wichtiges Element, welches den Wohlfühlfaktor und somit die Stimmung eines Menschen beeinflusst. Auch wissenschaftlich ist es erwiesen, dass der Mensch auf die verschiedenen Lichtfarben unterschiedlich reagiert. 

 

Deshalb ist es wichtig, dass bei der Erstellung eines Beleuchtungskonzeptes berücksichtigt wird, für was der jeweilige Raum genutzt werden soll (z.B. Küche, Büro, Wohnraum, etc.). Zusätzlich muss bei der Erarbeitung des Konzeptes darauf geachtet werden, um was für einen Raum (z.B. Anzahl der Fenster, Wandfarbe, Material des Fußbodens, etc.) es sich handelt.

Lichtplanung

 

Eine Lichtplanung empfehlen wir, wenn ein Gebäude neu gebaut bzw. saniert wird und noch keine Beleuchtung vorhanden ist. Um unnötige Kosten zu vermeiden, sollte die Lichtplanung erfolgen, bevor die elektrischen Leitungen (Stromkabel) verlegt werden.

 

Vorgehensweise:

  1. ​Erstgespräch um die Rahmenbedingungen (Raumnutzung und         -beschaffenheit) zu klären
  2. Konzepterstellung 
  3. Erläuterung des Konzeptes mit Hilfe einer 3D-Visualisierung

 

Gerne rücken wir auch Ihren Raum ins rechte Licht:

 

Optimierung von Beleuchtungsanlagen

 

Sie haben bereits eine Beleuchtung in Ihrem Gebäude und möchten diese erneuern?  Wir helfen Ihnen gerne bei der Optimierung Ihrer Beleuchtungsanlagen. Ziel des Optimierungskonzeptes ist es, die Energiekosten zu senken bzw. den Wohlfühlfaktor zu steigern.

energieausweis, vor-ort-beratung, energieberatung benningen am neckar

Rechtliches / Datenschutz

Impressum

Wenzel's Energiekonzepte auf Energie-Sparhaus.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt